Kombinationen aus Kraftfahrzeugen der Klasse B und Anhänger, die die Grenzwerte der in die Klasse B oder B 96 fallenden Kombinationen übersteigen.

  • Mindestalter: 18, beim Begleiteten Fahren 17
  • Geltungsdauer: ohne Befristung
  • Vorbesitz erforderlich: B

Theoretische Ausbildung

Keine theoretische Ausbildung vorgeschrieben.


Praktische Ausbildung

Mindesumfang der Sonderfahrten

  • Schulung auf Bundes- oder Landstraßen: 3
  • Schulung auf Autobahnen oder autobahnähnlichen Kraftfahrstraßen (Anlage 4 Nr. 2 FahrschAusbO): 1
  • Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit: 1
  • Gesamt: 5

Kostenbeispiel für den Erwerb der Fahrerlaubnisklasse BE

Bei angenommenen 10 Fahrstunden könnten sich die Kosten für den Erwerb der Fahrerlaubnisklasse BE auf ca. 815,00 € belaufen.

Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen*:

Grundbetrag 90,00 EUR
1 Übungsstunde 50,00 EUR
1 Sonderfahrt 55,00 EUR
Vorstellungsgebühr für praktische Prüfung 108,25 EUR
praktische Prüfung (DEKRA)** 91,75 EUR

 

Weitere Kosten entstehen bei der Antragstellung:

Führerscheingebühr** 43,40 EUR
Sehtest** 6,40 EUR

Hinweise

Die praktische Ausbildung unterteilt sich in Übungs- und Sonderfahrten. Zu den Sonderfahrten gehören 3 Überlandfahrten, 1 Autobahn- und 1 Dämmerungsfahrt.

Die Dauer der praktischen Ausbildung hängt von den persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten des Fahrschülers ab, die Ziele der Fahrschülerausbildungsordnung zu erreichen.
* Über die aktuellen Preise informieren Sie sich bitte in der Fahrschule. Der Ausbildungsvertrag kommt mit den Entgelten nach dem aktuellen Preisaushang gem. § 32 FahrlG zustande.
** Diese Fremdleistungen werden nicht von der Fahrschule erhoben

 

Folge uns in die sozialen Netzwerke